Laubbärggugger Wil

Egal ob Du auf der Suche nach den aktuellsten News der Laubis bist, ob Du wissen willst, wann Du die Laubis wieder Live sehen kannst, oder ob Du auf ein Laubi-Girl/einen Laubi-Boy stehst und nur möglichst alle Fotos von ihr/ihm sehen möchtest - auf unserer neuen Homepage findest du alles über die Laubis.

Ganz nach dem Motto "Dabei sein ist alles" darfst Du natürlich gerne bei uns Laubis mitspielen. Wir proben jeweils ab September am Donnerstag von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr in Wil. Komm doch einfach einmal in einer Probe vorbei oder melde dich direkt bei einem Mitglied des Vorstandes und lass dich vom Laubi-Geist anstecken.

Du bist auf der Suche nach Fotos und Videos, oder möchtest ein wenig den Laubi-Sound geniessen?

Dann wirst Du auf unserer Media-Seite fündig!

Laubi-News

Alles Aktuelle findest Du hier


2020 - es geht los

Endlich ist es soweit. Nach der wohlverdienten Sommerpause der Laubis, steht nun die Fasnacht schon fast vor der Türe. Im September werden die ersten Proben stattfinden und anfangs Oktober reisen die Laubis erneut nach Flums, um im Probeweekend die neuen Lieder zu üben.

Auch der Tourplan für die kommende Saison ist fertig und hier zu finden. Wir freuen uns auf euch!


 

Generalversammlung der Laubbärggugger Wil

Vergangenes Wochenende fand zum 41. Mal die Generalversammlung der Laubbärggugger Wil statt. Nach dem feinen Essen konnte pünktlich mit der eigentlichen Versammlung begonnen werden.

Gleich zu Beginn wurde das Vereinsjahr durch den Präsidentenbericht nochmals revue passiert.
Wie gewöhnlich gipfelte dieses in einer legendären Fasnachtszeit mit vielen frohen Stunden. Trotz dem hohen Spassfaktor in diesem Verein mussten leider sechs Austritte verzeichnet werden. Durch die Aufnahme von Marc beträgt die aktuelle Mitgliederzahl nun 30 Personen.

Anschliessend durfte der Präsident Yvonne Merkofer und Beni Wehrli zu neuen Ehrenmitgliedern ernennen. Je 15 Jahre aktives Musizieren – herzliche Gratulation!
Zudem wurden Corinne, Adrian und Sascha für hundertprozentigen Probenbesuch geehrt.
Ein herzliches Dankeschön geht hiermit vom gesamten Verein an den Vorstand sowie den Tambi. Eure Leistungen für die Guggenmusik sind sackstark. Merci!

Die Laubis freuen sich jetzt schon auf die nächste Saison und wünschen allen Fans und Fasnächtler einen schönen Sommer!

 


 

Laubis sagen Danke!

Nach einer unglaublich tollen, vielseitigen und kunterbunten Saison haben die Laubbärggugger Wil die Fasnacht 2019 vergangenes Wochenende mit dem Umzug in Riniken abgeschlossen.
Die Laubis durften an vielen Anlässen ihre Stücke zum Besten geben und so der guten Stimmung beitragen. An manchem Fest zelebrierten sie die Fasnacht und den Laubigeist – in jeder Hinsicht – mit viel Freude und Elan.
Die erstmals gekürzte Tour hat sich bewährt.
Weil das Knall Peng nicht mehr stattgefunden hat, konnte die gesamte Energie in den Maskenball investiert werden.
Eine zusätzliche Bühne im Aussenbereich ermöglichte mehr Guggenauftritte, was beim Publikum bestens ankam. In der Halle sorgte wie immer die Walliser Frohnatur „z’Hansrüedi“ für Stimmung. Er weiss wie man die Gäste zum Tanzen bringt.
Es wird auch gemunkelt, dass die neue Shotbar dem einen oder anderen Besucher das Aspirin am Dienstag unabdingbar machte.
Der Maskenball sowie die gesamte Saison war einmal mehr ein Highlight. Dass dies jedes Jahr aufs Neue so ist, braucht es Sponsoren und Fans die uns unterstützen.
Die Laubbärggugger danken euch herzlich und freuen sich schon jetzt auf die nächste Fasnacht mit euch!

Wettsch au du en Teil vo de Laubis sii, denn chom am 28. März a eusi unverbindlich Neumitgliederprob.


 

Neumitglieder Info 2019

 

D Fasnacht 2019 isch praktisch scho widr verbie, au wenns schön gsi isch, luege d Laubis scho widr füre uf di nächscht Saison.

Mir sind dorum uf dr Suechi nach Neumitglieder (aktiv wie au passiv). Hesch aso au du Luscht zum chli vom "Laubi-Geischt" mitzbicho, es Instrument z lerne und zu re tolle Gruppe dezue z stosse, chum doch am 28.03.2019 uf di 7ni (19.00) uf Wil an eusi Neumitgliederinfo. Dört spieled mir paar Lieder für dich und erkläre wie und was bi de Laubis so lauft.

Natürlich chasch du au mit dine Instrument paar Tön / Schläg spiele und eus chli nöcher kennelerne.

Mir freued eus uf dich!

https://www.facebook.com/events/1611164089030395/


 

Maskenball 2019

 

Schön isch gsi leider, nur au vil z schnäll ischer ume gange öise Maskeball im 2019.

A dere stell möchte mir eus gärn bi allne fans, bekannte, verwandti, maske, gugge und früne bedanke wo dr wäg uf Wil gfunde hend. E bsundere Danke goht a di 3 beschte vo de Maskeprämierig:
1. Fit für die alt Fasnacht
2. die 2 alte Wiiber
3. mini Beiz dini Beiz
Aber au allne anderne wo verchleidet oder sogar mit Maske zu eus zu bsuech cho sind, es rieses Danke an alli!

Danke au an die vile Gugge wo zämme mit em Hansrüedi für die musikalischi Unterstützig gsorgt hend, das isch e mega fäscht gsi mit euch.

D Laubis freued sich scho ufs 2020 und damits nid langwilig wird bis dän, hend mir euch ganz vili Bilder unter "Media" inegstellt.

Es grosses Danke an alli 🙂 Euri laubis


 

Motto 2019

Liebi Fasnächtlerinne und Fasnächtler!

WIÄ DIÄ ALT FASNACHT! Under dem Motto sind d Laubbärggugger im 2019 underwägs. Was hets ächt weder of sech met dem? Hend si de Aschluss verpasst? Oder sind si sogar ewiggestrig und verschlosse fer alles Neue und meined das früener alles besser gsi esch?

Nei, im Gegeteil, mer sind offe fer neus, au mol bereit es paar alti Zöpf abzschnide und öppis neus z wage! Gnau das hend vor fascht 40 Johr es paar kühni Wiler gwagt. Si hend sich im Rahme vom damalige Elferrat troffe met em Ziel d Gründig vonere wiler Guggemusig in Agriff z neh… Was drus entstande esch? Chömed ad Fasnacht cho luege!

Us dem Alass hemmer eus fer das Motto entschede zum chli zruggluege. Sogar s Chleid esch es Revival vom erste Laubi Chleid. Damals sind d Laubis im ne Kostüm aglehnt ad Chleidig vom ne Waggis ad Fasnacht.

Das neue Pflänzli esch gwachse, au mol chli zrächtgstutzt worde und gsundgschrumpft. Aber es läbt no wel mer ned immer nor zrugg gluegt und alles so gmacht het wies immer gsii esch. Nei, mer het au mol de Muet gha öppis z Wage und uszprobiere.

Gnau das würdi eusere Wält au mol chli guet tue! Ned e de Vergangeheit läbe, d Ängscht und Hemmige vergässe und vorwärts mache. Ussitze het no sälte Problem glöst! Aber ned nur z Bärn obe! Nei, mer mues au mol be sech sälber luege und chli Muet ha bem Usfülle vom Stimmzettel!

Ideal zum öppis usprobiere esch au d Fasnacht! Do döf mer sich mol verchleide, in e anderi Rolle schlüpfe und öppis neus usprobiere. Luege wie d Lüt reagiered wämmer sich mol ganz andersch benimmt. Mer cha au mol öpperem de Spiegel härehebe as Wink met em Zaunpfahl und zeige das es velecht mol es Schrittli vorwärts brucht zum es Problem us de Wält z schaffe.

Au d Laubis hend das zum Alass gnoh und mer hend euses Fasnachtsprogramm chli umkremplet . Mer mached s Knall Peng nöm und deför Kon zentriered mer eus of de Maskeball z Wil im ne liecht veränderete und chli grössere Rahme. Zvell wetti aber noni verrote, chömed sälber cho luege of Wil ad Fasnacht!

Eui Laubbärggugger


 

Frohe Festtage

Bereits ist 2018 wieder vorbei. Nach einer super Vereinsreise, erfolgreichem Probeweekend, Fähnchen nähen und vielen intensiven und lehrreichen Proben, sind wir Laubis nun in den verdienten Festtagen angekommen. Mit der Raclettprobe vom 20.12.2018 konnten wir uns ideal darauf einstimmen.

Kaum ist 2019 - wird es los gehen. Nach nur zwei Proben kommt der erste Auftritt in Wittinsburg. Danach folgt eine etwas längere Pause um den ersten Auftritt nochmals zu verbessern bevor es dann Anfangs Februar in Villmergen und Mitte Februar mit dem 1. Faissen in Hellikon richtig losgeht. Alle Auftritte findet ihr unter dem Register "Tour".

Wir wünschen euch erholsame Festtage und einen guten Rutsch ins 2019. Wir freuen uns auf euch!


 

Laubbärggugger im Probeweekend

Zum Saisonbeginn der diesjährigen Fasnacht wurde gleich mit dem Probeweekend in den Flumserbergen gestartet.
Nach Zimmerbezug und obligatem Apéro starteten schon bald die Registerproben. Mit externen Leitern wurde an den neuen Liedern und dessen Passagen gefeilt und geübt.
Das super Zmittag gab uns die nötige Energie für die Proben am Nachmittag. Als Schluss des ersten Tages diente die Gesamtprobe, welche dem Tambi einen ersten Überblick verschaffte. Er war sichtlich zufrieden mit uns, worauf die Instrumente verräumt und der Abend genossen werden konnte.
Nach reichhaltigem Frühstück am Sonntagmorgen wurde erneut in Registern geübt und Bemängeltes vom Samstag verbessert. Die Gesamtprobe nach dem Mittagessen zeigte, dass sich das Wochenende definitiv gelohnt hat und die Laubis viel von den externen Leitern profitieren konnten.
Es war ein tolles Wochenende, danke euch nochmals herzlich für euer Engagement!


 

Laubis auf Reisen

Am vergangenen Wochenende trafen sich einige reiselustige Laubbärggugger zur Vereinsreise. Mit zwei Kleinbussen ging es bald los Richtung Ostschweiz.
Im Seilpark in Kloten wurden auch die Letzten richtig wach, während andere schon fast Tarzan und Jane Konkurrenz machten.
Nach dem selbst grillierten Mittagessen ging es weiter nach St. Gallen. Im Escape Room musste durch Geschick und logisches Denken aus dem abgeriegelten Raum herausgefunden werden. Glücklicherweise noch vollzählig, wurde nach Appenzell weiter gefahren. Nach kurzem Check-In im Tipi- Dorf galt es nochmals ernst. Im Erlebnisrestaurant Waldegg durften die Laubis Schulunterricht wie zu Grosis Zeiten geniessen. Frau Messerli hatte ihre Klasse fest im Griff! Nach etlichen Gedichten, Rechenaufgaben und natürlich Ströfzgi, ging es zurück ins Nachtlager. Was für ein grandioser Abend!
Nach kurzer bis kürzerer Nacht brachten uns die Chauffeuren weiter nach Rorschach, wo eine Fahrt mit der Nostalgiebahn nach Heiden bevorstand.
Mit Biberli, Appenzeller Käse und Birewegge gestärkt wurde der Witzweg in Angriff genommen, welcher uns nach Wolfhalden zum Zmittag führte.
Anschliessend ging es bald zurück Richtung Fricktal. Der Glacehalt in Rümlang hat das Wochenende perfekt abgerundet.
Danke nochmals an Michelle, Nadine und Simi fürs Organisieren. Es war eine überaus gelungene Vereinsreise!

 


 

GV 2018

 

Am 27. April fand die Generalversammlung der Laubbärggugger Wil statt. Munter traf die verkleidete Truppe zum offerierten Apéro ein. Merci Kily!
Nach dem währschaften Znacht im Gewölbekeller des Gasthaus Bären konnte pünktlich mit der GV begonnen werden.

Durch den Jahresbericht des Präsidenten startete diese ziemlich amüsant. Gab es doch die eine oder andere Anekdote zum Schmunzeln.
Erfreulicherweise hatte der Verein dieses Jahr keinen Austritt zu verzeichnen. Durch die Aufnahme von Rebekka als Neumitglied beträgt die Mitgliederzahl aktuell 35.

Der Antrag zur Statutenänderung, den Vorstand auf fünf Mitglieder zu kürzen, wurde angenommen. So wurden David (MuKo- Chef) und Andreas (FestOK- Chef) mit einem Präsent aus dem Vorstand verabschiedet. Gleichzeitig gibt Andreas sein Amt an Chrigi ab.
Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden alle wieder gewählt. Danke euch für eure Arbeit!
Zudem ist darüber abgestimmt worden, dass die kommende Saison etwas an Auftritten gekürzt wird. Auch wird unser Zweitanlass, das Knall- Peng nicht mehr stattfinden. Es soll aber keineswegs heissen, dass an Spass und Spielfreude eingespart wird!

Zum Schluss durfte Giusi als neues Ehrenmitglied ernannt werden. Für die 15 Jahre als aktiver Laubi wurde ihm standesgemäss eine gravierte Karaffe mit dem passenden Tropfen überreicht.
Ebenfalls ein kleines Präsent gab es für Martina und Andreas. Beide glänzten durch hundertprozentigen Probenbesuch.

Punkt Mitternacht wurde die Versammlung mit einem herzlichen „Happy Birthday“ an ein Laubigirl geschlossen.

Wir freuen uns jetzt schon, Euch nächste Fasnacht mit dem legendären Laubisound zu begeistern!

Für die Laubbärggugger Wil
Stefanie Erdin


 

Laubis Motto 2018

Laubirinth – Planlos zum Ziel

Wämmer chli e de Wältgschicht umeluegt chönt mer würkli meine d Mänschheit het kein Plan und chli vergässe um was es goht... Mer wählt inzwüsche Glöön zum Präsidänt, Promi news sind wichtiger as Politik, z Dütschland boues Flughäfe und Bahnhöf wo nie fertig wärded und mer verbruched di knappe Ressource als hettemer no 5 Planete zum versoue.

Ein Schildbürgerstreich reiht sich an andere... Mer het fasch s Gfühl mer siged em ne Labirinth. All wüssted eigentlech was guet wär und probiered richtig Ziel z cho, aber s esch ned immer ganz klar öbs jetzt vorwärts oder retour goht.  Mer esch im Hamsterrad gfange und gseht de Wäg zum Ziel nümme.

Aber halt! Esch mängisch ned au de Wäg s Ziel und wos härefüert gar ned so wichtig? Velecht set mer eifach mol chli Dureschnufe und sech erhole, eifach ohni dra z dänke was morn oder nächst Johr esch! Dän gohts velecht am nächste Tag alles weder chli liechter und mer findet plötzlech e Lösig fer öppis wo ein scho lang beschäftiget.

Genau fer das esch au d Fasnacht do, mer cha sech verchleide, kreativ sii und of die Art weder mol de Mehbessere de Spiegel härehebe im Schutz vo de Narrefreiheit. Mer cha Kollege träffe und e gueti Zit ha und falls es doch eine übertribt findet er de Heiwäg dors Labirinth ganz sicher met de Laubi Taschelampe. Wer eini wel cha gärn be de Metgleder eini poste!


 

Laubis Maskenball 2018

Leider ist er schon wieder Geschichte - der legendäre Laubis Maskenball. Unter dem Motto "Laubirinth - Planlos zum Ziel" fanden wieder einmal zahllose Besucher den Weg nach Wil in die Turnhalle. Es wurde getanzt, gesungen und gefeiert. Die Wasserschlossfäger, die Hornfääger und die Räbeschläcker liessen es krachen und dazwischen sorgte einmal mehr Z'Hansrüedi für unvergleichliche Stimmung.

Herzlichen Dank an alle Gastguggen, Helfer, Sponsoren und Besucher!

Die Bilder dazu findet ihr hier


 

KnallPeng 2018

Kaum hat die Fasnacht richtig begonnen, ist unser KnallPeng bereits wieder Geschichte. Wir blicken zurück auf sensationelle Auftritte, spezielle Bilder und vergessene Instrumente. Ein gelungenes Fest für Gross & Klein. Auch Petrus hat mitgeholfen und seinen Teil dazu beigetragen.

Herzlichen Dank nochmals an alle Gastguggen, Helfer, Sponsoren und Besucher, es hat uns grossen Spass bereitet.

Die Bilder dazu findet ihr unter Media oder direkt --> hier


 

Laubis 2017


 

Maskenball Video