Laubbärggugger Wil

Egal ob Du auf der Suche nach den aktuellsten News der Laubis bist, ob Du wissen willst, wann Du die Laubis wieder Live sehen kannst, oder ob Du auf ein Laubi-Girl/einen Laubi-Boy stehst und nur möglichst alle Fotos von ihr/ihm sehen möchtest - auf unserer neuen Homepage findest du alles über die Laubis.

Ganz nach dem Motto "Dabei sein ist alles" darfst Du natürlich gerne bei uns Laubis mitspielen. Wir proben jeweils ab September am Donnerstag von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr in Wil. Komm doch einfach einmal in einer Probe vorbei und lass dich vom Laubi-Geist anstecken.

Du bist auf der Suche nach Fotos und Videos, oder möchtest ein wenig den Laubi-Sound geniessen?

Dann wirst Du auf unserer Media-Seite fündig!

Laubi-News

Alles Aktuelle findest Du hier


 

Laubblatt 2017

sLaubblatt, die Laubi-Fasnachts-Zeitung bringt dir News und Infos über die Laubis und die Saison 2017.

0001-3

 


 

Probeweekend 2016

Am Wochenende vom 26. + 27. November 2016 war es wieder so weit, unser Probeweekend auf der Burg Rotberg fand statt. Nach der kurzen Fahrt nach Mariastein, mit obligatem Zwischenhalt im Café, fand der Begrüssungsapéro statt. Doch schon bald teilten sich die einzelnen Register auf die Proberäume auf und fingen mit viel Elan an zu proben. Es mussten schliesslich 4 neue Stücke  perfektioniert werden. Nach dem Mittagessen fand dann die Gesamtprobe statt, wo das geübte angewendet werden konnte. Dabei hatten die Registerleiter auch die Möglichkeit zu hören, woran anschliessend noch gefeilt werden musste.

Nach dem feinen Abendessen stand dann der Spass im Vordergrund. Es wurde viel gelacht, diskutiert und gesungen bis spät in die Nacht. Trotzdem einige Laubis nicht viel Schlaf abbekamen (was diverse Gründe hatte), waren alle wieder pünktlich beim Morgenessen. Auch wenn einigen die Lippen vom vielen Spielen am Vortag weh taten, waren doch alle motiviert für den zweiten Tag. Jeweils zwei Register übten die Lieder zusammen. Bei der abschliessenden Gesamtprobe im Freien, war der Fortschritt, trotz einigen vorzeitigen Heimkehrern, deutlich zu hören.

Vielen Dank

  • an Thomas und seinen Helfer, die sich um unser Leib und Wohl gesorgt und sich mit ihren Speisen wieder mal übertroffen haben.
  • an die externen Registerleiter Michael, Nicolas und Tobias. Dank euch und natürlich auch dank unserem Tambi David, sind wir fit für die nächste Saison 🙂

Wo ihr uns überall antrefft, seht ihr auf unserem Tourenplan.

img_2891


 

9. Etzger Kürbisbeleuchtung

Am 11. und 12. November findet wieder die Kürbisbeleuchtung in Etzgen statt. Dieses Jahr sind auch wir Laubis mit einem Beizli dabei. Bei uns gibt es feine Kürbiswürste und Cervelats. Kommt vorbei, wir freuen uns auf euren Besuch!

0001-20001


 

♥ Bea & Simi ♥

24590307152_a26b2e991b_o

Bei allerschönstem Herbstwetter haben Simon und seine Bea am letzten Samstag "ja" gesagt. Natürlich durften die Laubis an diesem besonderen Tag nicht fehlen und gaben 1, 2 Stückchen zum Besten. Simon konnte dann aber nicht nur zuhören, sondern griff selber noch zum Euphonium während Bea den Takt angab 😀

Liebe Bea, lieber Simon, wir wünschen euch von Herzen alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft ♥


 

Saisonstart

Nach knapp einem halben Jahr Pause, starten wir heute Donnerstag, 1. September 2016 pünktlich um 20.00 Uhr wieder mit den offiziellen Proben. Für die einen wird es die erste Probe sein, seit der Fasnacht. Andere konnten bereits an den zwei freiwilligen Proben im Juli und August ihr Instrument entstauben und an alte Formen anknüpfen. So oder so, alle sind top motiviert für die neue Saison 🙂

Hast auch du Lust, aktiv bei den Laubis mitzuwirken? Probe ist jeweils am Donnerstag von 20.00 - 22.00 Uhr. Du bist herzlich eingeladen, etwas "Guggenluft" zu schnuppern. Wir freuen uns auf dich!


 

Die Laubbärggugger Wil auf Reisen

Die Vereinsreise der Laubbärggugger Wil führte dieses Jahr in die Innerschweiz. Am Samstagmorgen früh fuhr die noch etwas müde Gesellschaft mit 2 Kleinbussen los in Richtung Erstfeld. Dort erwartete sie eine Führung durch den frisch eröffneten Gotthard-Basistunnel. Nach dem Besuch im Info-Center und einem spannenden Vortrag über den Bau des längsten Eisenbahntunnels der Welt durfte ein Teil des Sicherheits­stollens besichtigt werden. Für den anstehenden sportlichen Teil stärkten sich die Laubis in der Kantine der AlpTransit.

Ein paar hundert Meter weiter lag bereits die Ausrüstung für das River Rafting bereit. Das Anziehen des Neoprenanzuges gestaltete sich schwieriger als gedacht. Nach dem Marsch ans Reussufer kam kurzzeitig bereits die erste Erschöpfung zum Vorschein. Noch an Land wurden zuerst auf den beiden Booten Trockenübungen gemacht, damit die Guggen­musik auch mit den Rudern im Takt schlagen konnte. Dies klappte dann tatsächlich ziemlich synchron und ein paar Mutige wagten sogar ein schnelles Bad im eisig kalten Wasser.

Nach der Flussfahrt ging es hoch hinaus, nämlich von Beckenried mit der Luftseilbahn auf die Klewenalp. Dort war für die Laubbärggugger bereits ein leckeres Nachtessen vorbereitet: ver­schiedene Fleischsorten, Fisch und Gemüse, welches jeder auf seiner eigenen kleinen Pfanne bräteln konnte. Dazu gab es feine Beilagen und auch einige Weinflaschen fan­den ihren Weg auf den Tisch… So verwundert es nicht, dass in der Bar bis spät in die Nacht geplaudert, gesungen und gejasst wurde.

Am nächsten Morgen stand nach dem Frühstück eine kurze Wanderung in Richtung Stockhütte auf dem Programm. Die Abfahrt mit den Bikeboards nach Emmetten verlief sehr rasant, aber zum Glück unfallfrei. Aus Zeitgründen musste auf eine zweite Abfahrt verzichtet werden, dafür freuten sich jetzt alle auf ein italienisches Mittagessen in Brun­nen.

Nachdem sich die Laubbärggugger die Bäuche vollgeschlagen haben, stand der letzte Programmpunkt an. Im Swiss Knife Valley Visitor Center gab es viel über die Ge­schichte des Schweizer Victorinox Taschenmessers zu lernen. Zum Abschluss erhielt sogar jedes Laubi-Mitglied ein kleines Sackmesser mit der Gravur „Laub­bärggugger“. Vor der Heimreise wurden am See noch das herrliche Wetter und ein Eis genossen. Danke den Organisatoren für diese sehr abwechslungsreiche und tolle Vereinsreise!

28461580301_990a61737d_z


 

Generalversammlung der Laubbärggugger 2016

Am Freitag, 22. April 2016, fand im Restaurant Bären in Hottwil die Generalversammlung der Laubbärggugger Wil statt. Traditionell erschien eine bunt verkleidete Truppe zum Apéro. Erst nach dem leckeren Nachtessen wurde der offizielle Teil des Abends eröffnet. Der Präsident Emanuel Schraner begrüsste die anwesenden Aktivmitglieder und führte wie gewohnt durch die Traktandenliste. Der Jahresbericht erinnerte einerseits an eine tolle Fasnachtssaison, aber auch an den tragischen Tod unseres Vereinsmitgliedes Thomas Denkinger im vergangenen September.

Leider gingen beim Vorstand dieses Jahr einige Austrittsschreiben ein. Insgesamt vier Laubis traten aus dem Verein aus, dafür wurde ein Neumitglied einstimmig in den Verein aufgenommen und herzlich willkommen geheissen. Somit verzeichnen die Laubbärggugger Wil nun aktuell einen Bestand von 36 Aktivmitgliedern.

Anschliessend verlas die Kassierin Yvonne Merkofer den Kassenbericht. Aufgrund höherer Ausgaben für die Carfahrten und das Kostüm und der Anschaffung von drei neuen Pauken resultierte im vergangenen Jahr ein Mehraufwand. Da auch im aktuellen Jahr hohe Ausgaben für Instrumente anstehen, beantragte der Vorstand eine Erhöhung des Mitgliederbeitrages, welche angenommen wurde.

Neu ab diesem Jahr findet die Mottositzung nicht separat im Sommer statt, sondern war Bestandteil der Generalversammlung. Jedes Instrumentenregister reichte fristgerecht ihre Vorschläge inklusive Kostümskizze ein und stellte diese kurz vor. Nach einigen Diskussionen und Überlegungen stand der Favorit fest. Die Fasnacht 2017 wird bei den Laubbärggugger unter dem Motto „Alles fahrt Ski“ stehen.

Dieses Jahr standen wieder Gesamterneuerungswahlen an. Zur Freude aller Mitglieder stellte sich der gesamte Vorstand zur Wiederwahl und wurde auch einstimmig für zwei weitere Jahre gewählt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit während dem ganzen Jahr! Zwei Mitglieder konnten dieses Jahr ihr 15-Jahr-Jubiläum bei den Laubbärggugger feiern. Simon Deppeler und Patrick Tognetto wurden zum Ehrenmitglied ernannt und erhielten als obligates Geschenk die Weinkaraffe mit dem eingravierten Logo der Guggenmusik.

GV2016

Die frisch ernannten Ehrenmitglieder Simon Deppeler und Patrick Tognetto mit der Aktuarin Sandra Jezler.


 

Gedenken Thomas Denkinger

ThomasDenkinger2

Viel zu früh wurde Thomas Denkinger (Denk) durch einen tragischen Unfall aus dem Leben gerissen. Wir sind einfach nur sprachlos und traurig... - Thomas du fehlst uns und wir vermissen Dich!

Liebe Angehörige, wir möchten unser tiefstes Beileid aussprechen und wünschen Euch viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

ThomasDenkinger_Collage_700x560